Die Leber 2

Die Leber - in die Glücklichkeit bewegen Teil 2

Pünktlich zur Weihnachtszeit veröffentlicht der englische Geistheiler und Hellseher Karma Singh ein neue Transmission. Hierbei wird die Reihe „Fernheilen per Video“ nach einem im Jahr 2010 ausgesendeten Video zur Leberheilung nun mit einer deutlich intensiveren Energieübbermittlung fortgesetzt. Da dadurch das Leben in Glücklichkeit ermöglicht werden soll, ist dies das Weihnachtsgeschenk des Heilers an die Welt.

"Warum machst Du so viel was Du nicht tun willst?" Der englische Geistheiler hat sich diese Frage gestellt, weil es, wie er meint, so offensichtlich ist, dass fast jeder Mensch scheinbar freiwillig sehr viel unternimmt, um sein eigenes Leben „zur Hölle zu machen“.

So sagt Karma Singh: „Warum ist es so, dass Du die Menschen die Du so sehr liebst ständig anmeckerst und schließlich von dir forttreibst? Warum lehnst du so oft Dinge, die dein Leben schöner machen würden, ab? Kann es wirklich sein, dass Du dich selbst so abwertest, dass du dich in der Tat „vernichten willst“? Oder spielt sich hier etwas völlig anderes ab?

Wenn ein kleines Kind krank ist, arbeitet ein Heiler in der ersten Linie mit der Mutter, weil, bis das Kind sechs Jahre alt ist, bestimmt hauptsächlich sie und nicht das Kind, was mit dessen Körper passiert. Das Gehirn des Kindes ist erst mit sechs Jahren vollständig ausgebildet und erst dann schalten sich die „höheren“ kognitiven Fähigkeiten an.

Es gibt auch ein anderes Organ, das viele Jahre braucht, bevor es voll funktionstüchtig ist. Dies ist die Leber. Erst mit 4 bis 4 ½ Jahren ist sie vollständig ausgebildet. Zu dieser Zeit wird normalerweise das symbiotische Bakterium, das wir „Masern“ genannt haben, aktiviert, um der Leber sozusagen einen „Antrieb“ zu geben. Dies ist der Grund, weshalb, wie viele Eltern wissen, das Kind durch die Masern einen großen Entwicklungssprung während genau dieser Tage macht. Sollten die Masern durch sogenannte „Impfstoffe“ künstlich gestoppt werden, so entwickelt sich ein Mensch oft mit vielen Charakterschwächen. Das Märchen der „Maserntodesfälle“ hat mit den Masern an sich gar nichts zu tun, sondern mit einer allgemeinen Körperschwäche, die durch chronische Unterernährung verursacht wird.

Die Leber ist nicht nur das größte „Chemiewerk“ des Körpers, sondern auch für wichtige Aspekte der Lebenseinstellungen verantwortlich. Grundsätzlich wird durch die Leber das Leben entweder auf Frust oder Glücklichkeit eingestellt.

Häufig wird der Frust der Eltern unausweichlich auf die Leber des Kindes übertragen. Dieser Frust kann wiederum von den Eltern der Eltern usw. bis mehrere Generationen zurück weitergegeben werden. Dies geschieht nicht vorsätzlich, sondern, weil ein alternativer Umgang damit nicht vorhanden ist. Das verhindert, dass die natürliche Fülle des Kindes und die Erwartungen, glücklich sein zu können, zum Vorschein kommen. Das Kind lebt ab dieser Zeit den Frust seiner Eltern / Großeltern / Urgroßeltern usw., usw. und nicht sein eigenes glückliches Leben."

Mit dieser Transmission will Karma Singh diese Programmierung der Verdorbenheit löschen und dadurch das Leben in Glücklichkeit endlich ermöglichen.


Ein Harmony Evolution kann die Wirkung der Videos verstärken